Jubiläum - 50 Jahre

Kontakt

INTERTON TRIO

Helmut Sauer
Pappelweg 11a
63303 Dreieich

Tel.: +49 (0) 61 03 / 6 36 70
Fax: +49 (0) 61 03 / 6 70 50

E-Mail

Verwandte Links

Mit Hilfe der Musik viel Gutes bewirkt

Landrat Oliver Quilling überreichte Helmut Sauer vom „Interton Trio“ den Landesehrenbrief

Er ist nicht nur Kommunalpolitiker, sondern auch Musiker aus Leidenschaft: Helmut Sauer. Das Mitglied des „Interton Trios“ erhielt für sein Engagement den Landesehrenbrief.

 

 

Oliver Quilling (l.) überreichte den Landesehrenbrief an Helmut Sauer.

 

Dreieich. Eine solche Kulisse haben sicherlich nicht viele Menschen für die Verleihung eines Landesehrenbriefes: Helmut Sauer, Mitbegründer des „Interton Trios“ und langjähriger Kommunalpolitiker für die Freien Wähler in Dreieich, bekam am Samstagabend von Landrat Oliver Quilling vor der Gala anlässlich des 50-jährigen Bandjubiläums im Sprendlinger Bürgerhaus vor rund 650 Gästen den Landesehrenbrief verliehen.
Leben verbessert

Die Liste des ehrenamtlichen Engagements ist lang: Mit der Musik konnte Sauer seit der Gründung des „Interton Trios“ im Jahre 1965 viel Gutes tun. Unzählige Benefizveranstaltungen hat Sauer begleitet. In seiner Laudatio erinnerte Oliver Quilling nur an drei Menschen, deren Leben der leidenschaftliche Musiker entscheidend verbessern konnte: So plante und organisierte Helmut Sauer 2002 eine Benefizveranstaltung zugunsten von Karolina, ein an Krebs erkranktes Kind. Viele Künstler und Gaststars unterstützen das Programm. Insgesamt 8000 Euro konnten für eine Typisierung an die Schülerin übergeben werden.

2003 half das „Interton Trio“ der 21 Jahre alten Sarah Palazzo, die nach einem Autounfall in Langen gelähmt in einer Heidelberger Klinik lag. Hier wurde das Geld benötigt, es waren immerhin weit über 20 000 Euro, um das Haus behindertengerecht umzubauen. Sarah konnte wieder zu Hause einziehen.
Spendenaktionen

Auch 2004 unterstütze Helmut Sauer ein Kind, welches schon im fortgeschrittenen Stadium Krebs hatte. Ihr letzter Wunsch, einmal nach Südafrika zu fliegen, um Wale zu beobachten, konnte erfüllt werden. Dazu kommen viele, viele Spendenaktionen für die Bürgerhilfe und das Haus Dietrichsroth, die mit Hilfe des Verkaufs von CDs und DVDs eingespielt wurden.

Viel Zeit investierte der Sprendlinger in die Politik. 1992 war er Mitbegründer der Freien Wähler in Dreieich. Er führte sie von 2002 bis 2008 als Vorsitzender und war von 1993 bis 2006 Stadtverordneter und seit 2011 bis heute. In den Jahren dazwischen, von 2006 bis 2011 war er ehrenamtlicher Stadtrat.

Zu dem Landesehrenbrief für Helmut Sauer gab es für das komplette „Interton Trio“, also auch für Hans Lenk und Karlheinz Kastner noch eine Überraschung. Robert Lösch, stellvertretender Vorsitzender der Bürgerhilfe, machte die Musiker zu Ehrenmitgliedern.


© 2015 Frankfurter Neue Presse