Jubiläum - 50 Jahre

Kontakt

INTERTON TRIO

Helmut Sauer
Pappelweg 11a
63303 Dreieich

Tel.: +49 (0) 61 03 / 6 36 70
Fax: +49 (0) 61 03 / 6 70 50

E-Mail

Verwandte Links

Bunter Abend im Herbst

Mit Kostümen halten Musiker Schlager wach

Das Interton Trio, verstärkt mit Sängerin Kim Benett, Saxophonisten Sven Hack und Schlagzeuger Peter Sauer

Foto: E. Pathe

 



Dreieich (epa) - Sie waren selbst noch junge Männer, als Lale Anderson und Freddy Quinn die Sehnsucht nach der Ferne erweckten und Peter Kraus auf der Bühne rockte. Das Interton Trio mit Helmut Sauer, Hans Lenk und Karlheinz Kastner, seit nunmehr 47 Jahren in unveränderter Besetzung spielend, begeisterte zum 5. Bunten Abend im Herbst am vergangenen Sonntag im vollbesetzten Bürgerhaus.


Es war vor allem die ältere Generation, die den Hits der 50er, 60er und 70er Jahre lauschte. Und bei so mancher Titel-Ansage gingen ein Raunen und spondaner Beifall der Zustimmung durch die Sitzreihen.


Die drei Musiker hatten sich mit origineller Verkleidung, passend zum jeweiligen Schlager, etliche Gags einfallen lassen. Zudem verstärkten Sängerin Kim Benett, Saxophonisten Sven Hack und Peter Sauer am Schlagzeug das Trio personell, was der Klangfülle zugute kam und zahlreiche Variationen bei den Interpretationen zuließ.


Zuvor hatte Robert Lösch, vorrangig bekannt als Sponsor und Förderer der Heimat-DVD "Fünf Orte - eine Stadt Dreieich", die Gäste begrüßt; unter ihnen der Sozialdezernent des Kreises Offenbach, Carsten Müller, Bürgermeister Dieter Zimmer, Stadtverordnetenvorsteherin Renate Borgwald und Erster Stadtrat Martin Burlon.


Zur Einstimmung wurden Sequenzen aus der DVD gezeigt, die neben der Vorstellung der fünf Stadtteile auch kulturelle und gesellschaftliche Höhepunkte aus dem Leben in der Kommune beinhaltet. Die 79 Minuten dauernde DVD ist übrigens unverkäuflich, kann aber gegen eine Spende von mindestens zehn Euro erworben werden. Am Schluss der Veranstaltung wurde der Bürgerhilfe Dreieich ein Scheck über 645 Euro aus dem Erlös für ihre Arbeit im Johanniter-Haus Dietrichsroth überreicht.


Initiator der Veranstaltung Georg Schlapp erhielt an diesem Abend für sein außergewöhnliches Engagement der Ehrenbrief des Landes Hessen (wir berichteten).