Jubiläum - 50 Jahre

Kontakt

INTERTON TRIO

Helmut Sauer
Pappelweg 11a
63303 Dreieich

Tel.: +49 (0) 61 03 / 6 36 70
Fax: +49 (0) 61 03 / 6 70 50

E-Mail

Verwandte Links

Vom „Stammtisch“ zum „Bunten Abend im Herbst“


Über 1000 Euro für die Bürgerhilfe gespendet

Sprendlingen (epa) – Aus dem Stammtisch wurde ein „Bunten Abend im Herbst“, der immer mehr Anhänger findet. Das Sprendlinger Bürgerhaus war gut gefüllt, und mit dem Programm hatten die Organisatoren eine breite Palette mit Gesang, Tanz und Zauberei angeboten. Schirmherr Bürgermeister Dieter Zimmer unterstrich in seiner Begrüßung die Bedeutung solcher Veranstaltungen als einen Ausdruck der Verbundenheit zur Heimat. Sie trügen dazu bei, den Zusammenhalt zu fördern. Doris und Albert Stroh sorgten mit dem „Sprendlinger Lied“ für den richtigen Auftakt. Die Volkstanzgruppe „Die Dreieicher“ schickte diesmal ihre jüngsten Mitglieder auf die Bühne und bewies damit, dass die Nachwuchsarbeit im Verein gut funktioniert. Mit ihrem Tanz, einstudiert von Trainerin Gisela Müller, wurden sie ebenso mit Beifall belohnt wie Margit Neubecker und das Interton-Trio mit Schlagern und Evergreens. Der von Oliver Alt geleitete Chor ton ART Dreieich bewies mit seinem Auftritt, dass er sich seit der Gründung im Jahre 1990 künstlerisch weiter entwickelt hat und mit dem eigenen hohen Anspruch das Publikum begeistern kann.

Die Evergreen Singers mit Helmut Keim sorgten für einen weiteren Höhepunkt des Abends. Das Dreieich-Lied und ein Potpourri russischer Lieder und Schlager wurden mit viel Beifall bedacht. Ganz ungewohnt die Vizeeuropameister vom TSC Bimmbär mit ihrem Auftritt. Statt in glitzernden Kostümen präsentierten sie sich fernöstlich. Dass sie wie die meisten Beteiligten, nicht ohne eine Zugabe von der Bühne gehen durften, war angesichts ihres professionellen Auftritts, einstudiert von Bianca Friedrich, selbstverständlich. Der Magier Gutelli und seine Partnerin „verzauberten“ nach der Pause die Gäste mit allerlei Tricks und brachten sie zum ungläubigen Staunen. Zum Schlussbild trafen sich alle Mitwirkenden auf der Bühne und sangen gemeinsam mit dem Publikum bekannte Schlager, tatkräftig unterstützt von agilen Helmut Sauer und dem Interton-Trio. Robert Lösch, der die Moderation des Abends übernommen  hatte, konnte an den Verein Bürgerhilfe Dreieich 1 165 Euro als Spende aus dem CD-Verkauf  und von Sponsoren übergeben.
 

Zum gemeinsamen Gesang mit dem Publikum trafen sich alle Mitwirkenden zum Abschluss des „Bunten Abend im Herbst“ noch einmal auf der Bühne des Bürgerhauses. Foto: E.Pathe